Recruiting-Startup Empion erhält 2,4 Mio. Euro (Headhunting • Employer • Champion • Robo Advisor)



Published
In der Nachmittagsfolge sprechen wir heute mit Dr. Annika von Mutius, Co-Founder von Empion, über eine erfolgreich abgeschlossene Pre-Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 2,4 Millionen Euro.

Empion setzt sich aus den Worten Employer und Champion zusammen und ist eine moderne Recruiting-Plattform mit einem besonderen Fokus auf die Unternehmenskultur. Ein innovativer Kulturtest gilt dabei als Grundlage für das Matching zwischen Unternehmen und Arbeitssuchenden. Nach der sogenannten Empion-Methode werden 8 Fragen gestellt, die Hard Facts wie Benefits für Mitarbeitende und Soft Facts wie Kommunikationsweisen abfragt. So möchte das junge HR-Tech sicherstellen, dass die individuellen Vorstellungen zum Arbeitgeber passen. Der Robo Advisor stellt den Arbeitssuchenden mithilfe eines eigenen Algorithmus und einer künstlichen Intelligenz ein Dashboard zusammen, auf dem nach forschungsgestützten und datenbasierten Kriterien die passenden Arbeitgeber angezeigt werden. Empion wurde im Jahr 2021 von Dr. Annika von Mutius und Dr. Larissa Leitner in Berlin gegründet.

In einer Pre-Seed-Finanzierungsrunde hat die datenbasierte Recruitingplattform nun 2,4 Millionen Euro erhalten. An der Runde haben sich VR Ventures und Basinghall Partners beteiligt. VR Ventures ist eine Partnerschaft zwischen Berliner Volksbank Ventures und dem Risikokapitalgeber Redstone. Der Fonds konzentriert sich auf FinTechs und PropTechs ab der späten Seeding-Phase in Europa. Zum Portfolio gehören u.a. Penta, RightNow, Banxware, Palturai, Backbone, Flexcavo, Cure, ContractHero, Wert und Finanzguru. Basinghall ist ein europäischer Risikokapitalfonds, der in Unternehmen in der Frühphase investiert. Zum Portfolio gehören u.a. Conntac, Tended, Retorio HUBX und Toposens. Zudem unterstützten Founder und Mitarbeitende von Unternehmen wie Kienbaum, Personio, Joblift, Honeypot, Raisin, i-potentials, COMATCH, Tandemploy/Phenom, Aroundhome und Tourlane die Finanzierungsrunde. Namentlich haben sich die Business Angels Robin Behlau, Michael Stephan, Dr. Frank Freund, Fabian Kienbaum, Constanze Buchheim, Anna Kaiser, Oliver Manojlovic, Emma Tracey, Dr. Christoph Hardt, Dr. Jan Schächtele und Julian Stiefel beteiligt.
One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business.
Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter https://moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 15€ Amazon Gutschein.
Category
Job
Be the first to comment